Wahlleistungen - Wohlfühlen und Komfort

Über die allgemeinen Krankenhausleistungen hinausgehend besteht die Möglichkeit, die Wahlleistung Ein-Bett-Zimmer oder Zwei-Bett-Zimmer sowie die Wahlleistung Chefarztbehandlung (persönliche Behandlung durch den Chefarzt bzw. Leitenden Arzt oder dessen Verteter) in Anspruch zu nehmen. Die Kosten für diese Leistungen können von den Patienten selbst oder von einer privaten (Zusatz-) Versicherung getragen werden. Die Wahlleistung Ein-Bett-Zimmer oder Zwei-Bett-Zimmer umfasst die Unterbringung in komfortablen Ein-Bett- oder Zwei-Bett-Zimmern, die mit Dusche/WC ausgestattet sind. Die Handtücher werden selbstverständlich täglich gewechselt, ein Duschset wird den Patienten zur Verfügung gestellt. Bei der Aufnahme erhält jeder Wahlleistungspatient kostenlos einen Kopfhörer, den er/sie für den Radioempfang sowie für das Fernsehen auf dem LCD-Fernseher am Bett nutzen kann. Zusätzlich erhält der Wahlleistungspatient eine Telefonkarte mit Startguthaben sowie täglich die aktuelle Zeitung.

Über die »regulären« Mahlzeiten Frühstück, Mittag und Abendessen hinaus erhalten die Wahlleistungspatienten täglich einen Nachmittagskaffee mit einem Stück Kuchen nach Wunsch. Werktags besucht die Mitarbeiterin des Wahlleistungsservices alle Wahlleistungspatienten und bietet zusätzlich frisches Obst und Saft an. Darüber hinaus unterstützt sie die Patienten bei der Klärung von Versicherungsfragen oder übernimmt kleinere Besorgungen im Café Eli. Den Wahlleistungspatienten wird täglich eine erweiterte Essenswahl angeboten, über die die Mitarbeiterin des Wahlleistungsservices gerne informiert.

Für Wöchnerinnen mit Wahlleistungswunsch stellt die Wahlleistungsstation »Luckeblick« durch ein gehobenes Unterbringungs- und Serviceniveau ein interessantes Angebot dar. Die Station verfügt über insgesamt acht Zimmer für Wöchnerinnen und ihre Angehörigen, davon zwei Familienzimmer mit großer Wohnfläche und Übernachtungsmöglichkeit für den Partner. Die Zimmer erinnern eher an ein kleines Appartement als an eine Klinik. Fünf der geräumigen und hochwertig ausgestatteten Zimmer verfügen zudem über eine große Außenterrasse. Moderne Badezimmer mit barrierefreier Dusche und Toilette sind selbstverständlich. Ein kleiner Dachinnenhof mit Blumen und Sitzmöglichkeiten lädt zum Verweilen in der Sonne ein. Der Buffetbereich bietet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie Kaffee, Tee und gekühlte Getränke.

Ansprechpartnerin

Tel.: +497621 171-5126
Fax: +497621 171-5190
E-Mail: wahlleistung@elikh.de

Preisliste

Einbettzimmer Privatstation Luckeblick / 173,00 € pro Belegungstag

Komfortmerkmale:
Unterbringung in einer eigenen Einheit in gehobenem Ambiente/Komfort-Dusche, Toilette und Bidet,/integrierter Fön/wesentlich mehr Bettstellfläche/ teilweise Balkon/ruhige Lage/elektrische Komfortbetten/Safe im Schrank/Kopfhörer/LCD-Fernseher am Bett/erweiterte Essenswahl/Kuchen am Nachmittag/Tageszeitung/Handtuchwechsel und Duschset/Telefonkarte mit Startguthaben

Unterbringung einer Begleitperson im Familienzimmer Privatstation Luckeblick / Zimmer 218 bis 223: 50€ pro Belegungstag; Zimmer 215: 60 € pro Belegungstag; Zimmer 217: 80 € pro Belegungstag

Die Unterbringung einer Begleitperson auf der Station Luckeblick ist nur bei Inanspruchnahme eines 1-Bett-Zimmers durch die Patientin möglich.

Unterbringung einer Begleitperson im Familienzimmer Mutter-Kind-Station/45€ pro Belegungstag

 

Das St. Elisabethen Krankenhaus informiert

Corona-Virus: Ihre Kliniken informieren

Zum Schutz gegen das Coronavirus schließen die Kliniken des Landkreises Lörrach ihre Krankenhäuser wieder für Besucher und Begleitpersonen. Erstmals war dies von Mitte März bis Mitte Mai durchgeführt worden und hatte sich als effiziente Schutzmaßnahme der besonders vulnerablen Patienten sowie der Mitarbeiter erwiesen. Die stationäre und ambulante Versorgung der Patienten läuft ohne Einschränkungen weiter.

  • Ab Montag, den 2. November 2020, schließen die Kliniken des Landkreises Lörrach ihre Standorte in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim sowie das St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach für Besucher und Begleitpersonen. Der Regelbetrieb der Kliniken läuft bis auf weiteres ohne Einschränkungen, Operationen finden wie planmäßig statt, geplante ambulante Termine können wahrgenommen werden.
  • Für das St. Elisabethen-Krankenhaus gelten Ausnahmeregelungen im Bereich der Geburtshilfe und der Kinderklinik. In der Kinderklinik ist die Begleitung durch ein Elternteil möglich, in der Geburtshilfe die Begleitung durch den werdenden Vater unmittelbar zur Entbindung und danach. Die Begleitperson und evtl. Besucher werden am Empfang per schriftlicher Selbstauskunft registriert.
  • Begleitperson und Patient müssen durchgehend einen medizinischen Mundnasenschutz tragen. Diesen erhalten Sie am Empfang.
  • Es ist jederzeit ein Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen einhalten.
  • Für die Geburtshilfe, die Kinderklinik und einige andere Bereiche gelten Sonderregeln, die Sie bitte dem Newsticker entnehmen.
  • Im Newsticker finden Sie auch den Downloadlink für das Formular zur Besucherregistrierung.

Schließen